Freileitungsmasten per Drohne befliegen – und dann?

Immer häufiger werden Drohnen als Ergänzung zu Helikoptern und Kletterern für die Netzinspektion eingesetzt. Dabei werden Freileitungsmasten per Drohne beflogen, um z. B. Schäden an Isolatoren zu erkennen und das Objekt auf Standfestigkeit zu überprüfen. Doch was passiert im Anschluss mit den Drohnenaufnahmen und wie können diese für effizientere Inspektionsprozesse genutzt werden?

2022-07-22T13:38:42+02:0022. Juli 2022|Energie & Netze, News|

Review: Energieforum in Leipzig

Ende Oktober war FlyNex auf dem 8. Ostdeutschen Energieforum vertreten. Das Leitthema des diesjährigen Forums war „Wege der (nachhaltigen) Transformation des deutschen Energiesystems – Wie gestalten ostdeutsche Wirtschaft und Industrie eine erfolgreiche Energiewende?“

2020-05-18T11:57:48+02:008. November 2019|Energie & Netze, News|
Nach oben