Dashboard Map2Fly Karte

Arbeiten mit FlyNex

Zeit- und Kostenersparnis im Vergleich zur Bodenvermessung
bei gleichzeitig detaillierteren Daten mit Drohnen

Präzise Vermessung von Flächen und Gelände mittels Drohnen

Bei der konventionellen Vermessung mittels Tachymeter oder bodengebundenem Laser entstehen für den Vermesser einige Herausforderungen. Die zahlreichen Risiken, wie bspw. die latente Gefährdung durch Absturz und Steinschlag wegen steil abfallender Hänge und Felswände, erschweren eine Vermessung. Viele Einsätze sind mit großem zeitlichen Aufwand und Gefahr verbunden. Drohnen helfen bei Vermessungen und bieten essentielle Zeiteinsparungen und Sicherheitsvorteile.

Vermessung Diagramm
Vermessung Diagramm

Vergleich zwischen konventioneller Vermessung und dem Einsatz von Drohnen

Im quantitativen Vergleich zwischen der bodengebundenen Vermessung und der Drohne sind die Zeit- und Kostenvorteile schnell ersichtlich. In Summe ergibt sich ein Zeitvorteil von über 60 % beim Einsatz von Drohnen.

Bei der Gegenüberstellung der Kosten für die beiden unterschiedlichen Verfahren ist ein Vorteil zu Gunsten der Drohnen feststellbar. Beim Einsatz von Drohnen lassen sich bis zu 74 % der herkömmlichen Kosten sparen, die für bodengebundene Verfahren notwendig wären.

Sie wollen mehr erfahren?

Haben Sie Fragen zur Lösung von FlyNex oder einem geplanten Anwendungsfall? Oder würden Sie gerne eine unverbindliche Demo unserer Plattform bekommen, um zu erfahren, wie diese Sie in Ihren Prozessen unterstützen kann? Dann schreiben Sie uns!

Kontakt aufnehmen

FlyNex arbeitet u. a. mit folgenden Unternehmen für Vermessung & Kartierung: